Kurse & Events

L E I P Z I G || W Ü R Z B U R G || N A U M B U R G

HINWEIS: Der Schnupperkurs Hypnose findet vorerst nicht mehr statt. Falls Sie das Thema interessiert, schreiben Sie mich gerne an: dominic@dwm-coachings.de. Wir werden eine Lösung finden.





20. April 2019 (Sa.)
18:00-19:30 Uhr
@ Yogarausch (Anna-Kuhnow-Str. 16 / Leipzig)
Hypnose nach Erich Fromm #1 - "Haben oder Sein"



Diese absonderliche Gesellschaft, die der westliche Mensch um sich herum geschaffen hat, ist mit dem zunehmenden Kapitalismus zu einer Art "Gefängnis der Dinge" mutiert. Das Haben ist zum Sein geworden: Menschen definieren sich durch äußerliche Dinge, mit denen sie sich schmücken können, während die inneren Werte zu verkümmern drohen. Und doch gibt es Dinge mit Wert, die mehr sind als bloße Außendarstellung. Wo aber verläuft die Grenze?

Welche Dinge sind Dir wichtig? Welche Dinge überfrachten Dein Leben? Welche Dinge gehören zu Dir? Welche Dinge lenken Dich von Dir ab? In einer zielgneau geführten hypnotischen Trance wirst Du den Dingen begegnen, die Dein Leben bestimmen. In seiner phantasievollen und bildsprachlichen Natur ist der archaisch-schamanische Ansatz der geleiteten Hypnose bestens dazu geeignet, Ordnung in das "Haben oder Sein" zu bringen. So weißt Du hinterher viel besser, was Du halten möchtest und wovon es Zeit ist, sich zu trennen. Dies schließt materielle wie nicht-materielle Dinge ein.

1.) 20.04. 18:00 - 20:00 "Haben oder Sein"
2.) 20.04. 21:00 - 23:00 "Die Kunst des Liebens"

Kursgebühr (einzel) 23,- €
beide Kurse zusammen (auch spontan möglich) 35,- €

Anmeldung (externer Link)





20. April 2019 (Sa.)
18:00-19:30 Uhr
@ Yogarausch (Anna-Kuhnow-Str. 16 / Leipzig)
Hypnose nach Erich Fromm #2 - "Die Kunst des Liebens"



Wie schon Erich Fromm (1900-1980) in seinem gleichnamigen Klassiker beschrieb, beginnt die "Kunst des Liebens" mit der Selbstliebe. Nur wer sich selbst lieben kann ist auch dazu in der Lage, andere Menschen zu lieben - eine gesunde Beziehung zu führen mit dem Partner, mit sich selbst, mit der Welt. Niemand missachtet dieses Gebot völlig, trotzdem beherbergt jeder Charakter mehr oder weniger ungeliebte Anteile in sich.

Im geschützten Rahmen einer achtsam geleiteten Gruppenhypnose bereist Du Dein inneres Selbst, als wäre es eine Landschaft. Die bildsprachlich phantasievolle Umsetzung ist dabei archaisch-schamanischen Techniken entlehnt, verfeinert und vertieft durch die Methoden moderner Hypnose. Du wirst in dieser Reise einen ungeliebten, vernachlässigten Ort Deiner inneren Landschaft besuchen. Dort hast Du die Möglichkeit, die Liebe zu pflanzen, als wäre sie ein Samen, den Du in die Erde setzt. Ob Selbstliebe, Familienbund, erotische Liebe, Tierliebe oder die Liebe zur Natur - jede "Liebesform" bekommt ihren Raum zur Entfaltung.

1.) 20.04. 18:00 - 20:00 "Haben oder Sein"
2.) 20.04. 21:00 - 23:00 "Die Kunst des Liebens"

Kursgebühr (einzel) 23,- €
beide Kurse zusammen (auch spontan möglich) 35,- €

Anmeldung (externer Link)





29. April 2019 (Mo.)
19:00-20:30 Uhr
@ Feng-Shui-Haus (Walter-Heinze-Str. 1 / Leipzig)
Die hypnotische Schatzkiste



In diesem Kurs widmen wir uns voll und ganz dem Nutzen und der Wirkungsweise der geleiteten Hypnose. Zu Beginn tasten wir uns an die Fragestellung heran: "Was ist, was kann, was nützt Hypnose?" Im Hauptteil der Veranstaltung bekommst Du in einer hypnotisch-schamanischen Reise (moderne Methodik trifft auf archaische Bildsprache) einen fühlbaren Einblick in die immense Wirkung einer hypnotischen Trance. Die "hypnotische Schatzkiste" eröffnet Dir dabei verborgene Talente, vergrabene Erinnerungen, tiefe Erkenntnis... Ob Du eine konkrete Frage mitbringst, etwas Verlorenes suchst oder ob Du Dich ganz unvoreingenommen überraschen lassen möchtest - vieles ist mit der Technik der "hypnotischen Schatzkiste" möglich.

Teilnahmegebühr 23,-






04. Mai 2019 (Sa.)
09-15 Uhr
Kreativität und Spiel: Von der Traumreise bis zum Theaterspiel, von albern bis Denksport

Spielen macht in jedem Alter Spaß. Spielen ist ein Gesundbrunnen für die Grauen Zellen. Spielen fördert Phantasie und Kreativität. Von der Traumreise bis zum Theaterspiel, von kleinen Albernheiten bis zum Denksport - in diesem Kurs widmen wir uns einer bunten Auswahl erfrischender wie unterhaltsamer Formen von Phantasie und Spiel. Fast alle Spiele werden neu für Sie sein, Ihre Grauen Zellen werden aktiviert und Sie dürfen natürlich jede Spielidee mit nach Hause nehmen.

@ Volkshochschule Leipzig





11. Mai 2019 (Sa.)
20:00-21:30 Uhr
@ Zinkhof (Zinkhof 1 / Würzburg)
Hypnose nach Erich Fromm #1 - "Haben oder Sein"



Diese absonderliche Gesellschaft, die der westliche Mensch um sich herum geschaffen hat, ist mit dem zunehmenden Kapitalismus zu einer Art "Gefängnis der Dinge" mutiert. Das Haben ist zum Sein geworden: Menschen definieren sich durch äußerliche Dinge, mit denen sie sich schmücken können, während die inneren Werte zu verkümmern drohen. Und doch gibt es Dinge mit Wert, die mehr sind als bloße Außendarstellung. Wo aber verläuft die Grenze?

Welche Dinge sind Dir wichtig? Welche Dinge überfrachten Dein Leben? Welche Dinge gehören zu Dir? Welche Dinge lenken Dich von Dir ab? In einer zielgneau geführten hypnotischen Trance wirst Du den Dingen begegnen, die Dein Leben bestimmen. In seiner phantasievollen und bildsprachlichen Natur ist der archaisch-schamanische Ansatz der geleiteten Hypnose bestens dazu geeignet, Ordnung in das "Haben oder Sein" zu bringen. So weißt Du hinterher viel besser, was Du halten möchtest und wovon es Zeit ist, sich zu trennen. Dies schließt materielle wie nicht-materielle Dinge ein.

→ Ein weiterführender Artikel liegt H I E R bereit.

1.) 11.05. 20:00 - 21:30 "Haben oder Sein"
2.) 18.05. 20:00 - 21:30 "Die Kunst des Liebens"

Kursgebühr jeweils 23,- €

Anmeldung (externer Link)





18. Mai 2019 (Sa.)
20:00-21:30 Uhr
@ Zinkhof (Zinkhof 1 / Würzburg)
Hypnose nach Erich Fromm #2 - "Die Kunst des Liebens"



Wie schon Erich Fromm (1900-1980) in seinem gleichnamigen Klassiker beschrieb, beginnt die "Kunst des Liebens" mit der Selbstliebe. Nur wer sich selbst lieben kann ist auch dazu in der Lage, andere Menschen zu lieben - eine gesunde Beziehung zu führen mit dem Partner, mit sich selbst, mit der Welt. Niemand missachtet dieses Gebot völlig, trotzdem beherbergt jeder Charakter mehr oder weniger ungeliebte Anteile in sich.

Im geschützten Rahmen einer achtsam geleiteten Gruppenhypnose bereist Du Dein inneres Selbst, als wäre es eine Landschaft. Die bildsprachlich phantasievolle Umsetzung ist dabei archaisch-schamanischen Techniken entlehnt, verfeinert und vertieft durch die Methoden moderner Hypnose. Du wirst in dieser Reise einen ungeliebten, vernachlässigten Ort Deiner inneren Landschaft besuchen. Dort hast Du die Möglichkeit, die Liebe zu pflanzen, als wäre sie ein Samen, den Du in die Erde setzt. Ob Selbstliebe, Familienbund, erotische Liebe, Tierliebe oder die Liebe zur Natur - jede "Liebesform" bekommt ihren Raum zur Entfaltung.

→ Ein weiterführender Artikel liegt H I E R bereit.

1.) 11.05. 20:00 - 21:30 "Haben oder Sein"
2.) 18.05. 20:00 - 21:30 "Die Kunst des Liebens"

Kursgebühr jeweils 23,- €

Anmeldung (externer Link)





Vorschau WGT 2019
09. & 10. Juni 2019 (So. & Mo.)
@ Kulturlounge (Dresdner Str. 25 / Leipzig)
Ritual - Hypnose - Okkultismus



Die Wirkmechanismen angeblich mystischer und okkulter Phänomene. Theoretische Hintergründe und praktisches Erleben, wobei die Hypnose als Katalysator und Verstärker deint.

Daten und weitere Infos folgen in Kürze

→ Ein weiterführender Artikel liegt H I E R bereit.






29. Juni 2019 (Sa.)
09-15 Uhr
Der etwas andere "Sprachkurs": Traum-Sprache, Träume erzählen, "Sprachkurs der Träume"

Neben Deutsch, Englisch, Spanisch... gibt es die Sprache der Träume. Unser Unbewusstes spricht dabei in Bildern, Symbolen und Gefühlen, die "Grammatik" der Träume besteht u.A. aus Metaphern. Jeder Mensch ist individuell - und so erzählen Träume ihre Geschichten jeder Träumerin und jedem Träumer im ganz persönlichen Traum-Dialekt. Das mag nun kompliziert klingen und dabei "schwer zu greifen", doch wer eine Sprache beherrscht, findet sich auch im Dialekt zurecht. Dieser "Sprachkurs der Träume" vereinfacht den Zugang zum eigenen Traum-Dialekt auf praktische und anschauliche Weise und dient ganz nebenbei als positiver Impuls für weiterführende Traumarbeit.

@ Volkshochschule Leipzig