geführte Hypnosen

Die folgenden Übungen und Hypnosen verwenden zur Induktion die Verbalsuggestion. Verbalsuggestion heißt, in Bildsprache die Gefühle anzusprechen. Aus rein rationaler Betrachtungsweise mögen solcherlei Instruktuionen albern erscheinen. Doch aus dieser durch Logik geprägten Sichtweise heraus werden die Suggestionen kaum funktionieren. Es ist wie mit einem Film: Wenn ich mich nicht darauf einlassen kann, dass die im Film gezeigten Orte und Personen echt sind (obwohl ich weiß: sie sind es nicht), kann ich mich auf den Film nicht einlassen... ihn nicht erleben. Hypnose ist ein Zustand des Erlebens, die Ratio darf sich dabei eine wohlverdiente Pause nehmen.




Meinungen der Klienten als .mp3

- Doro (Traumerfahrung)


- Robert (Rückführung)


- Daniela (Prüfungsangst)


- Manni (chronische Rückenschmerzen)


- Laura (Probandin)